MKN Tipp zur Überbrückungshilfe III

Jetzt auch Förderung von Kombidämpfern mit Internetanbindung möglich

Mit der Überbrückungshilfe III unterstützt die Bundesregierung Unternehmen aller Branchen, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind. Das sind besonders auch viele Gastronomie- und Hotelbetriebe. Doch wer genau ist antragsberechtigt, was wird im Detail gefördert und wie kann ich eine Förderung beantragen? Viele Fragen, die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in den aktualisierten FAQs auf seiner Webseite beantwortet.

In diesen schwierigen Zeiten sehen wir uns bei MKN nicht einfach nur als Hersteller, sondern vielmehr als Partner der Branche. Deshalb haben wir uns hier für unsere Kunden schlau gemacht. Zu den förderfähigen Kosten gehören demnach auch Investitionen in Digitalisierung. Als Beispiele werden unter anderem die Einrichtung eines Onlineshops, der Wechsel des Kassensystems aber auch die Anschaffung eines Kombidämpfers mit Internetanbindung genannt. Sprechen Sie hierzu Ihren Steuerberater an und lassen Sie sich über mögliche Förderungen beraten.

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/FAQ/FAQ-Ueberbrueckungshilfe-lll/ueberbrueckungshilfe-lll.html

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an verkaufwhatever@mkn.de.

Robin Jaworski

Mein Name ist Robin und ich möchte Ihnen als Vertriebler Einblicke in die faszinierende Produktwelt von MKN geben.

All about me