Branchenlösungen

Hotel & Restaurant

Cool bleiben, auch wenn es heiß hergeht

Einen kühlen Kopf bewahren, das ist in der professionellen Küche heute in vielen Bereichen immens wichtig. Etwa, wenn es um die Vielfalt im à la carte-Geschäft geht oder um die Bewältigung von Events. In immer kleineren Küchen ist das Handling eine echte Herausforderung. Hinzu kommt ein akuter Fach- und Küchenkraftmangel, der sich zukünftig noch weiter zuspitzen wird. Seit 2006 hat sich beispielsweise die Zahl der Auszubildenden halbiert. Gleichzeitig wachsen aber die Ansprüche der Mitarbeiter: Work-Life Balance und flexiblere Arbeitszeiten sind gefragt. MKN hilft Ihnen cool zu bleiben: Mit intelligenten Lösungen und zahlreichen Features, die nicht nur eine große Flexibilität ermöglichen, sondern auch Ihre Küchenprozesse optimieren.

Herausforderungen

Hotel & Restaurant

Quality cooking im Restaurant Waterkant 

Flexibilität und Multifunktionalität

Das Restaurant Waterkant im Lifestyle und Design Hotel Empire Riverside ist eines der Top Fischrestaurants in Hamburg. Nach klaren Linien und mit hochwertigen Materialien hat der britische Star-Architekt David Chipperfield das Interieur eingerichtet. Auf beste Qualität achtet man auch in der offenen Showküche. Bei den Lebensmitteln und bei der Küchentechnik werden keine Kompromisse gemacht. Hier wird der Fisch auf eine ganz besondere Art und Weise vor den Augen der Gäste zubereitet – und dies mit modernster MKN Technik.

„In dieser Küche geht es heiß her, aber mit der MKN Profitechnik ist alles cool!“

Zur Referenz

„Der SpaceCombi® ist der Star in unserer Küche.“

Fisch pur & Meals shared

Das neue Top-Fischrestaurant „Waterkant“ in Hamburg

Verwendete MKN-Geräte

Kreative Küche im „Labor-Restaurant“
FG Food Labs von Francois Geurds, Rotterdam

Wie der Name schon sagt ist das „Food Labs“ von zwei Sterne Michelin Koch Francois Geurds in Rotterdam nicht nur ein Restaurant sondern auch ein Ort an dem spannende Gastronomie-Ideen entwickelt werden. Mit der MKN-Technik bekommt er in der Küche die Effizienz und Geschwindigkeit, die er braucht, um den Gästeansturm in seinem „Labor-Restaurant“ auch bewältigen zu können.

„Ich habe die Geräte wegen ihrer Intelligenz und Schnelligkeit gewählt.“ 

„Zudem kann ich am Ende sehen, was mich die Zubereitung der Gerichte an Wasser und Strom gekostet hat. Das ist einfach innovativ, genau wie ich.“

Francois Geurds, Sternekoch im FG Food Labs

Zur Referenz